Alfred Rott

... habe ach Theologie, Germanistik, Philosophie und auch Volkskunde durchaus studiert mit heißem Bemühen ...

Ich wurde Gymnasiallehrer, später Erwachsenenbildner mit den Schwerpunkten Ökologie, Demokratie, Begegnungen.

Als Grundhaltung für alle Themen des Lebens bin ich auf die Liebe gekommen (Dazu gibt es ein Buch von mir: "Das Liebe-Prinzip", Claudius-Verlag, 2005).

Geboren  in Niederbayern, bin ich mit Wallfahren groß geworden (Altötting).  Auch in meinem späteren Leben habe ich gerne Wallfahrtsorte aufgesucht. Rom, Lourdes, Montserrat … an solchen Orten habe ich erlebt, wie Menschen Wunderbares widerfahren kann. Im Studium - im Fach Volkskunde - hat mich der wissenschaftliche Aspekt, die "Wallfahrtsforschung"  interessiert.

Meine Heimat ist der Chiemgau geworden. Im Lauf der Jahre habe ich dort manch geheimnisvollen Platz entdeckt.

Alfred Rott im März 2008